Archiv für 1. März 2012

Wenigstens lag eine Flasche François Guy drin

Posted in Trinken, Urlaub on 1. März 2012 by lueq

Ich wollte Pontarlier im Schnee sehen. Dort angekommen stelle ich fest, dass es nur noch ein paar weisse Flecken auf den Feldern hat, ich muss mich Pulli und Mantel entledigen, weil es warm ist und ich hüpfe im T-Shirt umher. Wenigstens habe ich in diesem Jahr den Frühling nicht verpasst. Und wenn ich schon da bin, kann ich doch zur nahe gelegenen Kapelle der Hoffnung wandern, die sieht recht schnuckelig aus von unten. Oben ist dann nicht so super duper, wenigstens ist die Aussicht annehmbar. Gut gewählt, die Lage auf dem Hügel. Heimreise; gezwungenermassen durchs Val de Travers. In Môtiers steige ich aus und wandere zu Fuss nach Boveresse. Weiss nicht, wo ich’s gelesen habe; dort solle es auch Absinth geben, den ich gar noch nicht kenne. Ist aber nicht einfach da, weil Kuhscheisse den Schnapsduft überdeckt, und ich errate gar nicht, wo ich anklopfen könnte. Die Kälblein waren aber süss. Zurück nach Môtiers, denn da weiss ich ja, wo die nette Oma Schanps verkauft. Dann stehe ich vor ihrem Bauernhaus und draussen steht, dass sie in den Ferien ist. Schade. Hat mir aber doch gefallen, der Ausflug – auch wenn nicht sonderlich erfolgsverwöhnt.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.