Fast fertig

Posted in Erfreulich, Urlaub on 10. April 2014 by lueq

Ich habe mir im Kopf eine ganz lange Liste angelegt mit den Dingen, die ich heute erledigen will. Und ich bin schon jetzt fast ganz durch damit. Ich war nämlich so schlau und habe die Liste mit ganz einfachen Tätigkeiten gefüllt (z.B. Duschen). Einzig den Punkt „Fussball schauen“ habe ich zeitbedingt noch nicht erledigen können.
Und hier noch näheres zu Belfort.
Kopfstehen

Pizzoccheri

Posted in Essen on 8. April 2014 by lueq

Mein Wirz, den ich schon ein paar Tage in der Küche gehütet habe, sah auf den ersten Blick noch recht frisch aus. Erst bei der Verarbeitung bemerke ich, dass die Blätter an den Enden ein ganz seltsames grün aufweisen. Ich brauche heute aber den Wirz, will ich doch kochen wie im Veltlin (auch wenn es mir heute nur bis Domodossola gereicht hat). So seziere ich den Wirz auf die Art und Weise, dass nur „gesund“ Aussehendes in den Topf kommt. Hoffe, das war nun kein fieser Pilz, der sein hochtoxisches Myzel in den ganzen Blättern verteilt hat. War dann jedenfalls gut, falls ich mich an dieser Stelle bis Donnerstag Abend um 24:00 nicht mehr gemeldet habe, soll doch bitte wer vorbeikommen und schauen, wie’s mir geht.

wirsing

Fernsehen

Posted in Erstaunlich on 7. April 2014 by lueq

Doch. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Heimkinosystem. Auch wenn es gar nicht geeignet wäre, um darauf Pornos zu schauen. Überlebensgrosse Geschlechtsteile (egal ob XX oder XY) würden mir bestimmt Angst machen und mich schlecht schlafen lassen.
Einzig etwas blöd am Ganzen ist die Fernbedienung. Die liegt mir nicht sehr gut in den Händen. Hat dafür sehr viele Knöpfe, deren Bedeutung ich noch herausfinden muss. Heute habe ich den Blauen mit der Aufschrift „Opt“ gelernt. Der scheint sehr wichtig zu sein. Denn da kommt man dann ein Untermenu mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten. Ein Menupunkt heisst „Untertitel“. Und bei „Untertitel“ kann ich dann wählen zwischen „keine Untertitel“ und … nichts. Grossartig!
Fernbedienung

Hängen lassen

Posted in Comic, Musik on 6. April 2014 by lueq

Sehr prickelnd hat das Wochenende nicht begonnen Am Freitag wollte ich eigentlich zum Konzert von Guz in einem Club, von dem ich bisher noch nie etwas gehört hatte. Der Club ist gut versteckt, dank meiner neugierigen Art habe ich ihn dann aber doch noch gefunden. An der Kasse werde ich dann leider stark ernüchtert. Der Eintrittspreis wäre 40 (vierzig!!!) Franken gewesen. So ein Konzert ist mir zwar schon einiges wert, meine Schmerzgrenze war damit aber deutlich überschritten. So ändere ich meine Pläne und gehe etwas rumsaufen, um dann (trotz dem Vorsatz früh heimzugehen) doch noch ins Hirscheneck zu Egotronic zu gehen (10 Franken). Das amüsiert mich dann immerhin etwa acht Minuten, dann wird es sehr langweilig (treffend beschreibt einer die Musik als „Ballemann für Linke“) und ich kann mich der Bar zuwenden. Es wird etwas spät, es am Samstag aber doch noch (erstaunlich leicht verkatert) nach Biel geschafft. Musste ja meine Bilder für die Ausstellung im Eldorado aufhängen. Zum Glück bin ich dabei nicht alleine, ich muss feststellen, dass ich gar noch nicht fähig bin, Nägel über Kopfhöhe mit meinen blöden Arm einzuschlagen. Jetzt find ich das Ganze recht gelungen, passt erstaunlich gut zusammen mit der Kunst von Ana.
IMG_0487 IMG_0491 IMG_0492

Ideensuche

Posted in Ärger on 4. April 2014 by lueq

Wenn man etwas aufs Papier bringen sollte, einem dann aber überhaupt nichts einfällt, nennt man das Schreibstau. Den hab ich grad und kommt freilich etwas ungelegen. Ich sollte einen kleinen Bericht über Beffert schreiben, doch hab ich keine Idee, wie ich den nun beginnen könnte. Und blöd, so eine Zeitung, denn da sollte man den Teufel Redaktionsschluss unbedingt einhalten. Hätte zwar noch Zeit bis Montag, wollte das aber heute beenden. Denn am Samstag bin ich Künstler (so mit Vernissage und so, vorher noch zu Muttern essen gehen) und Sonntag hat der Mensch sowieso frei.
Alles was mit heute bisher eingefallen ist, war, ein Zitronenkuchen zu backen. Grossartig!
Schreibstau

Erfolg

Posted in Erfreulich on 2. April 2014 by lueq

Ich wollte kleine Brötchen backen heute. So war alles, was ich mir vorgenommen hatte, das Steuererklärungsverschiebungsgesuch auszufüllen und abzuschicken (nur zwei Tage zu spät). Und das habe ich nun vollbracht, und ich bin sehr zufrieden mit mir.
Steuerverschiebung

HDTV

Posted in Erstaunlich on 1. April 2014 by lueq

Da habe ich jahrelang ein wenig geflunkert, indem ich behauptet habe, keinen Fernseher zu haben, dabei täglich stundenlang Internet-TV gekuckt. Jetzt habe ich beschlossen, mir was heimkinomässiges zuzutun und mir einen Beamer gekauft. Die ersten Versuche damit haben erstaunlich gut geklappt, damit dann aber alles so steht, wie ich es will, sind nun noch einige Folgekosten angefallen. Erst ein Konsole Zimmern, damit der Beamer auch so steht, wie ich es will. Dann ist aber leider das von Swisscom gelieferte HDMI-Kabel viel zu kurz. Danach muss der Ton noch verbessert werden (Der BenQ-Beamer hat zwar eine Boxe eingebaut, klingt aber jede Sendung so, als wäre sie im Badezimmer aufgezeichnet worden). Dann hat die Stereoanlage leider einen Cinch-Eingang zu wenig, so muss noch „Audio-Umschalter AP-02“ her. Das nur ein Teil der Einkäufe/Aufwände, die ich betätigen musste. Jetzt ist erstaunlicherweise bereits alles so eingerichtet, wie ich es will und ich habe eine Bilddiagonale von etwa drei Metern. Nun sollte ich nur noch die Baustelle aufräumen, und dann muss ich nie mehr aus der Wohnung gehen.
HDMI

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.