Trottel

Posted in Ärger, Essen on 1. September 2015 by lueq

Es muss wieder mal gesagt werden: auch wenn ich lange nachdenke, mir fällt kein dooferes Unternehmen ein, als die Deutsche Bahn. Ich gehe heute mit Mutter Mittag essen in Lörrach. Daher beschäftige ich mich mit dem Ticketautomaten am Badischen Bahnhof. Da ich ja stolzer Besitzer des GAs bin, finde ich, ich mache mir die Mühe und gebe einen anderen Abfahrtsort ein: Riehen. Komme ich sowieso vorbei und bis dahin fahre ich eh umsonst. Ich schaffe es dann, dass ich laut Anzeige ein Ticket von Riehen nach Lörrach will. Ich drücke „Bezahlen“. Dann wird’s verwunderlich. Es erscheint die Meldung, dass dies ein „Verbundbillet“ sei, welches nur am Abfahrtsbahnhof zu erstehen ist. Hilfe! Was ist denn das für ein Geschäftsplan, wenn man Dinge am Automaten anbietet, die man gar nicht kaufen kann. Echt jetzt! Ich löse also Basel Bad. Bhf. – Lörrach (in D dann immerhin festgestellt, dass mich das gleich viel gekostet hat, wie wenn ich Riehen – Lörrach gelöst hätte; auch die Preispolitik der DB ungeheuer kafkaesk).
In Lörrach gehe ich dann doch etwas einkaufen, auch wenn ich das ja nicht sehr gut finde, kaufe aber wenigstens fast nur Produkte, die ich hierzulande gar nicht kriege. Den hier schon erwähnten Skyr, Sauerkraut (klar, gibt’s bei uns auch, wer aber schon mal eine Deutsche Packung Sauerkraut gekauft hat, will das Schweizer nie mehr auf seinem Teller haben), Rote Grütze (würd ich eventuell vielleicht sogar kriegen, aber müsste dafür lange suchen). Bei einem Kürbis verlassen mich dann meine Prinzipien („nix in D kaufen, nur weil es billiger ist“). Habe gestern zwecks Suppe einen Kürbis kaufen wollen. Nach dem wägen dabei erfahren, dass mich das Stück über 8 Franken kosten würde. Zurückgelegt. Ein etwa gleich grosses Gemüse war im Rewe für €2.49 zu haben. Tut mir leid, aber da wurde ich schwach.
DB_Automat

Eine neue Krankheit?

Posted in Erstaunlich on 29. August 2015 by lueq

Soweit ein recht normaler Samstag. Etwas die Wohnung säubern, zu viel Kaffee trinken, rumliegen. Beim Rumliegen schmerzt es mich dann ein klein wenig. Genau da, wo Ober- und Unterlippe aufeinandertreffen. Nicht schlimm, trotzdem gehe ich mir das im Spiegel genauer anschauen. Ich blute. Hä? Normalerweise kann ich in so etwas nachvollziehen, warum bei mir das Blut aus dem Körper fliesst. In diesem Fall aber ganz komisch, denn ich hab wirklich nichts gemacht. Blutung zwar schon lange wieder gestillt, insgesamt aber schon seltsam.
Lippenblut

Gehobenere Kunst

Posted in Musik on 28. August 2015 by lueq

Ich bin gestern im Symphoniekonzert gewesen. Das kam so: ziemlich alle klassischen Konzerte haben etwas Mühe, Publikum unter 50 Jahren zu finden. So hat man eine Gruppe gegründet, bei der man sich ganz einfach anmelden kann, und dann zu einem Spottpreis an die Konzerte gehen kann, wenn man sich anmeldet. Das kommt so etwa dadurch zustande, weil auch die regulären Preise nur etwa 3% (!) des Aufwandes decken, Hauptsache ist eigentlich nur, dass die Konzerte jeweils gut gefüllt sind, damit es dann wieder Subventionen gibt.
Und diese Gruppe haut nun jeweils vor ihren Veranstaltungen einen Newsletter raus, und für den mach ich nun das Bild, damit auch der Dümmste begreift, um was es eigentlich geht. So konnte ich gestern sogar gratis ans Symphoniekonzert („normale“ Mitglieder haben 10 statt etwa 80 Franken bezahlt).
Konzert: Erst was modernes, ich fand’s furchtbar. Hab ja keine Ahnung, aber so ein klein wenig Strukturen in der Musik mag ich eigentlich schon recht gut. Danach irgendwas von Mozart, recht nett, aber eher belanglose Musik. Erst nach der Pause gings dann bergauf mit Strawinskys Pétrouchka.
Und nach dem Konzert lohnt sich die Gruppe auch, denn die Jungen kann man ja kaum nur alleine Mit Musik locken, so wurde an den Rhein verschoben, wo es so viel Bier zu trinken gab, wie man wollte. Für umsonst. Ich hab ‘s etwas übertrieben, leider.
Sich bei Timr anzumelden kann ich aber jedem raten, auch wenn er Musik gar nicht so mag. Kostet ja nix.
Petruschka_72dpi

UAAAAAAAAAAAAAAAAH!

Posted in Ärger, Multiple Sklerose on 27. August 2015 by lueq

Ihr könnte alle so froh sein, habt ihr nichts mit den Ämtern zu tun! Hatte ich doch bisher gar die Ansicht, dass wenigstens das Sozialamt einigermassen fähig ist, werde ich heute eines Bessern belehrt. Habe eine Mahnung von der Krankenkasse gekriegt. Das dürfte eigentlich auch nicht sein, andere Baustelle. Ich rufe also bei dem für mich zuständigen Menschen vom Sozialamt an. Da kommt nur der Telefonbeantworter, er sei bis am 14. September weg, in dringenden Fällen soll man Frau H. auf 061 26* ** ** anrufen. OK, kann ja sein, dass einer mal in Urlaub ist. Ich melde mich bei Frau H. Die ist erstaunt, dass ich sie anrufe. Ich teile ihr mit, dass ich die Nummer von Herrn K. habe. Sie muss ein wenig stutzen und sagt mir, das Herr K. mittlerweile seit 3 Monaten pensioniert ist. Sie kann mich aber immerhin mit dem nun für mich zuständigen Beamten (wär nett, wenn man mir so was mitteilen würde) verbinden. Mein neuer Beamter kann mir wenigsten so was ähnliches wie Auskunft geben, er sieht aber, dass ich dem Amt keine Abrechnungen fürs Jahr 2014 zugestellt habe. „HAB ICH!!!“. „Ach so… schon möglich, dass ihre Unterlagen irgendwo verschwunden sind, Am besten sie melden sich morgen bei der Stelle für Krankheitskosten, weil die haben bereits Feierabend“. Schreien (nach Beendigung des Anrufs) nutzt in diesem Fall bestimmt nichts, hat aber wenigstens beruhigt. Was ist los in unseren Amtsstuben? Irgendein Geschäft der Privatwirtschaft wäre bei dem Verhalten, das ich bei ALLEN Ämtern erlebt habe nach spätestens zwei Wochen weg vom Markt.
Amtsidioten

Über Liestal

Posted in Urlaub on 26. August 2015 by lueq

Ich bin ja eigentlich nicht der Höhenangst-Schisser. Doch letztes Jahr habe ich versucht, den Aussichtsturm auf dem Schleifenberg zu erklimmen, musste dann das Unternehmen abbrechen. 30 Höhenmeter auf einer freistehenden Wendeltreppe. War mir irgendwie zu viel, nach drei von sechs Stockwerken bin ich umgedreht. Heute der zweite Versuch. Ich nehme ich Turm nochmals in Angriff und schaffe es sogar bis ganz nach oben. Recht gut, bis wo man da so sieht. Sehr nahe Basel und mir inzwischen doch recht vertrautes Hügelland, in weiter Ferne sogar die Alpen. Den Aufstieg werde ich wohl auch wieder mal machen. Aber nicht zu sehr am Turm runterschauen.
P1080224  P1080231P1080230 P1080237

In den Regen?

Posted in Urlaub on 22. August 2015 by lueq

Mir gefällt’s ja im Puschlav. Leider von Basel aus für einen Tagesausflug nicht sonderlich geeignet (um 5 würd’s losgehen, um um ~24:00 wieder daheim zu sein, mit etwa einer Stunde Aufenthalt). So bin ich vor ein paar Tagen auf die Idee gekommen, mich nach einem Hotel da umzusehen. Tatsächlich eines für 33€ pro Nacht in Tirano (jaja; ich weiss; nicht mehr Puschlav, aber fast noch) gefunden. Gleich mal gebucht für die Nacht von Sonntag auf Montag, ohne dabei gross ans Wetter zu denken. Und jetzt weiss ich gar nicht; die nächsten Tage sieht es im Puschlav nach sintflutartigem Regen aus. Soll ich überhaupt hin? Hotel zwar bereits bezahlt (inkl. colazione italiana) und wird nicht rückerstattet. Aber wenn ich in Basel am Sonntag nicht ins Kino gehe (3D) und danach nicht zwei Bier trinke, habe ich die unnötigen Ausgaben bereits wieder reingeholt. Weiss aber echt noch nicht, wie mein Tag morgen dann aussehen wird.
Grübel

Geschäftspartner gesucht

Posted in Comic on 21. August 2015 by lueq

Da sind ja diese Woche meine Magnetbücher gekommen.Die sind nun doch noch nicht ganz fertig. Weil das Titelblatt gefällt mir nicht (lag nicht in meiner Hand, das zu gestalten), so werde ich Abziehbildchen zum drüberpappen produzieren lassen (erstaunlich, dass ich nicht selber auf die Idee gekommen bin). Ein Titelblattkleber hat die Masse von 3×4 cm. Die Druckerei, wo ich die Kleber produzieren lassen werde hat nun aber nur 8×8 cm im Angebot. Nicht weiter schlimm, denn ich bin sehr gut im Schneiden. Gibt dann aber einen Rest von 2×8 cm. Und jetzt biete ich jedem die Gelegenheit, mit mir einmalig ins Geschäft zu kommen:
Will mir irgendwer den vorigen Platz abkaufen? Ich werde insgesamt 150 Sticker produzieren lassen, den freien Platz kann man mir abkaufen, und mit irgendeinem selbst gewählten Motiv bedrucken lassen. Farbig! Werden dann aber satte Kosten von SFr 15 anfallen. Irgendwer Interesse? Melde dich. Danke.
Geschäft

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.