Bei der Eisernen Hand

Posted in Allgemein on 28. Juli 2015 by lueq

Kleiner Grenzspaziergang. War ganz nett, zum Teil ist die Grenze scheinbar schon lange nicht mehr gepflegt worden.
P1080036

Und keiner tut was!

Posted in Ärger on 25. Juli 2015 by lueq

Jetzt sind die Belgier in unserem Land aufgetaucht und wollen unsere Autos verhuren (mein Flämisch bestimmt ausbaufähig, aber so viel versteh ich)! Schlimm!!! SVP, wo bleibst du, wenn man dich mal braucht?
P1080013

2’164 m ü. M.

Posted in Urlaub on 24. Juli 2015 by lueq

Ich fahre lieber mit der Postkutsche über Pässe als mit dem Schiff über Seen. Dazu finde ich, dass der Grimselpass so ziemlich das Beste ist, was die Alpen zu bieten haben. So fahre ich heute da hin und plane das ungeheuer geschickt. Denn nur über die Pässe drüber ist schon gut, aber lieber etwas aussteigen und die Landschaft geniessen. So habe ich es geschafft, jeweils beim Grimsel-Hospiz, auf der Grimsel-Passhöhe und dann noch in Gletsch einfach eine Stunde nur rumzusitzen (Postautokurse kennen keinen Taktfahrplan), um die Landschaft zu geniessen. Grossartig. Muss ich gar nicht weiter kommentieren. Was soll man auch sagen, zu solchen Bildern? P1070977 P1070978  P1070990 P1070991 P1070992 P1070994 P1070997 P1080003 P1080008 P1080009P1080020 P1080011 P1080014 P1080015 P1080016

Keine neuen Schuhe und Automobilkonstrukteur

Posted in Ärger, Comic on 23. Juli 2015 by lueq

Heute hätte ich fast etwas ungeheuer Langweiliges gemacht: Schuhe übers Internet gekauft. Soweit noch nicht so spannend. Doch hätte ich Schuhe gekauft, die ich schon einmal gekauft habe. Weil das waren die allerbesten Schuhe, die ich jemals hatte, die sind langsam etwas sehr lädiert und der Shop, wo ich sie gekauft habe, hat derzeit Rabattwochen. So dachte ich, ich gebe mich der völligen Ideenlosigkeit hin und bestelle mir dieselben Schuhe noch einmal. Nun sind diese Schuhe in meiner Grösse aber ausverkauft und wird also nichts mit einem Wiedersehen. Muss und kann ich mit leben.
Damit der Tag dann doch etwas Produktives hinterlässt, ordne ich mein Zeichenpult neu. Dabei stosse ich auf „Der junge Gottlieb Daimler“. Ist schon gut, aber nicht so gut. Weiss noch nicht, ob ich den in mein offizielles Inventar aufnehmen soll. Wäre ja mit aufwand verbunden; Bleistiftzeichnungen ausradieren (oh ja; ich bin dermassen untalentiert, dass ich Vorzeichen muss).
Daimler

Tierpark Lange Erlen

Posted in Urlaub on 18. Juli 2015 by lueq

Ich finde es nicht schlecht, im Kleinbasel zu wohnen. Nicht 15 Minuten weg von mir jede Menge Tierchen zu besichtigen. In der Hitze zwar etwas träge, aber schon recht gut. Nicht sehr städtisch.
Städtisch hingegen die Thomy-Senferei. Sehr schade, habe sie die fröhliche Senftube nicht in 3D fabrizieren wollen. Das wär so geil, das absolute Prunkstück in meiner Sammlung und die Umsätze gingen steil bergauf.
P1070823 P1070824 P1070828 P1070831 P1070832 P1070833 P1070835 P1070837

Weg damit!

Posted in Ärger, Multiple Sklerose on 18. Juli 2015 by lueq

Ich beginne mit der zweit-unnötigsten Taste am Computer-Keyboard: Caps Lock. Verzeihung; was soll das? Gibt es irgendjemand Seriöses, der ganze Textabschnitte in Versalien schreibt? Eben.
„Caps Lock“ wird aber noch getoppt von „Insert“. Die ist auf dem Keyboard sogar doppelt belegt (?) und was es für einen Sinn macht, einen Text zu überschreiben hat sich mir immer noch nicht erschlossen.
Und jetzt hab ich ja das Problem, dass sich meine Fingerchen nicht mehr ganz so flüssig und behände bewegen können, wie das mal der Fall war. So tippe ich sowieso bei etwa jedem fünften Wort daneben. So komme ich doch sehr häufig auf die unnützen Tasten (die beiden „Insert“ sind für ich extrem doof gelegen, ich würde den Menschen gerne hauen, der dafür verantwortlich ist). Heute entschliesse ich mich nun zur Radikallösung und reisse die Tasten raus. Sie sind zwar schon noch ein wenig da, die Knöpfe, aber viel kleiner, ich denke mein Leben wird nun besser werden.
Übrigens: ich weiss schon, dass es Programme gibt, um die Tastenbelegung zu ändern. So eines runterzuladen und dann zu begreifen wäre aber bestimmt mit viel Aufwand verbunden gewesen.
Tasten

San Gottardo

Posted in Urlaub on 16. Juli 2015 by lueq

Find ich gut: in nächster Zeit habe ich keine grössere Reise geplant. Im Sommer ist es wettermässig auch in der Schweiz erträglich, so werde ich die nächsten Wochen ein wenig das Land auskundschaften gehen. Heute fahre ich mit dem Postauto auf den Gotthardpass. Dort mache ich gar noch eine kleine Wanderung (~2 Stunden) rauf zum Lago della Sella (und da hat es sogar etwa 10 Leute auf dem Weg; Dichtestress). Echt wieder mal sehr beeindruckend, weit oben in den Bergen. Vor allem, wie schnell das Wetter umschlägt ist fantastisch. Nicht fünf Minuten von total verhangen bis zu eitel Sonnenschein. Ein sehr netter Trip und weil ja GA, hat mich die ganze Sache 3.50 für einen überteuerten Apfelsaft auf der Passhöhe gekostet. Super. Muss mehr Postautofahrten machen.
P1070711 P1070712 P1070714 P1070715 P1070721 P1070727 P1070728 P1070729 P1070730 P1070738 P1080710

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.