Wer will ein Weihnachtsgeschenk?

Nicht nur das Essen, auch der Kaffee war mir ausgegangen. Diesen zu kaufen wäre eigentlich einfach. Eigentlich. Ich schaue nicht allzu genau hin und kaufe das erste Produkt, das mir in die Hände fällt. Beim Öffnen ist der Packungsinhalt dann aber nicht – wie erwartet – braun, sondern weiss. Ich habe vorportionierten Mist für die Maschine gekauft. Ich versuche, damit trotzdem Kaffee zu brühen, indem ich zwei Portionen in den Espressokocher werfe. Hat zum Ergebnis, dass ich braunes Wasser produziere. Ich starte einen zweiten Versuch, reisse drei Kaffeeportionen auf und fülle das Gerät damit. Was dann rauskommt, kann man sogar als Kaffee bezeichnen, wirklich Spass macht es aber nicht. So muss ich nochmals shoppen gehen. Nicht weiter schlimm, habe eh die Taschentücher vergessen.
Falls jemand eine Maschine hat, die auf vorportionierten Kaffee steht, kann ich gerne 51 Portionen (2x 28 – 5; aus Bequemlichkeit zwei Packungen gekauft) Espresso verschenken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: