Rumps im Schädel

Ich könnte es einfach machen und mir einreden, dass in der Wohnung meines Bruders schlechte Schwingungen herrschen, denn immer wenn ich da aufwache, bin ich völlig zerknittert. Wenn ich aber ehrlich bin, muss ich feststellen, dass mein Zustand eher daher kommt, dass ich mich dort immer ungeniert betrinke. Vielleicht der Gesundheit zuliebe in nächster Zeit einen Bogen um Solothurn machen. Oder wenigstens um die Absinth-Bar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: