Schifffahrt

Es wird Winter, bis ich wieder in die Lagune gehe (Hotelpreise). So mache ich hier auf Venedig und gehe mit dem Schiff einkaufen. Ein hirnrissiges Unterfangen. Einkaufszentrum liegt von mir aus im Norden, und ich begebe ich erst Richtung Süden, denn da legt das Schiff ab. Auf dem Deck finde ich es sehr nett, denn da stehen Aschenbecher rum. Hurra, rauchen! Schiff legt dann ab in die falsche Richtung. Ausflugsbootboot und erst geht es flussaufwärts zur Schleuse, wo dann endlich gedreht wird. Amüsiert mich aber ganz gut, so als Tourist in der eigenen Stadt. Nach 45 Minuten erreiche ich endlich Hunigue, wo ich das Boot verlasse. Erneute Inspektion der Baustelle auf dem grässlichen Platz. Noch nicht fertig, Ende aber absehbar. Immerhin haben sie bereits den Obelisken wieder aufgerichtet. Über die Brücke zum Deutschen, wo ich nach einer doch etwas umständlichen Reise endlich Einkaufen kann. Zwar etwas kompliziert das Ganze, werd ich aber bestimmt wieder tun.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: