Interessanter Gegenstand

Aus Gründen, die sich mir nicht ganz erschliessen, lande ich im Historischen Museum Basel (eigentlich ist mein Oberrheinischer Museumspass nur eine Alibiübung für tolerierbare Zeitverschwendung). Ich lande bei „Lebens- und Fantasiewelten, Bildteppiche des Mittelalters“. Wow! Selten was gesehen, was mich dermassen nicht interessiert hat. Das aber vielleicht nur, weil das beste Stück zurzeit noch oben unter den Neuerwerbungen steht: „Der Tod des Feldmarschalks“. Den find ich toll; Feldmarschalk hat die Königin verraten und wird deshalb gerädert. Ein netter Teppich. Ansonsten fällt oben meine Aufmerksamkeit auf ein Stück, das nicht ausgestellt ist: in einer Vitrine fehlt eine Bürste (laut Informationstafel an der Seite) und an deren Stelle ist nur ein Zettel: „Derzeit ausgeliehen ins Landesmuseum Vaduz für die Ausstellung ‚1712 Das Werden eines Landes’“ (sorry; das sieht jetzt nicht schön aus, so Anführungszeichen in Anführungszeichen, wird auch nicht besser dadurch, dass ich einmal einfache und einmal doppelte verwende). Geil. Da gibt es also eine Bürste, die geholfen hat Liechtenstein aufzubauen. Ich werde dem nachgehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: