Ein guter Platz garantiert kein gutes Spiel

Ich war absichtlich etwas früher in Zürich gestern, denn so hatte ich noch Zeit fürs Landesmuseum. Die Ausstellung Postmodernismus hat mich interessiert (dank der Raiffeisenbank gratis für mich). Im Museum biege ich zuerst leider falsch ab und lande in der Ausstellung darüber, dass die Schweiz schon immer ein Einwanderungsland gewesen ist (wusste ich schon; etwas blöd, dass solche Ausstellungen kaum von solchen Leuten beachtet werden, für die sie eigentlich gedacht sind). Ich find’s langweilig und will raus. Postmodernismus ist dann so naja. Aber ich hab’s gesehen.
Und eigentlich ging ich nach Zürich zum Fussball. Der Club, den man nicht mehr so hassen kann wie früher, gegen Servette. Gut, wenn man Verwandt hat, die Anwälte kennen, die beim Schweizerischen Fussballverband arbeiten und so gibt es Freitickets in einer Zone, die ich mir nie im Leben leisten würde. Zweitbeste Kategorie (fünf Sitze neben uns beginnt der Kunstlederstuhlsektor), selbst in dem Drecksstadion sehr gute Sitze.  Habe nun etwas Angst um Servette, wenn das so weitergeht, sind die nächste Saison eine Liga weiter unten (nicht ein Torschuss). Wenigstens war ich betrunken am Schluss.

2 Antworten to “Ein guter Platz garantiert kein gutes Spiel”

  1. Also in der Bewertung der Solothurner Zeitung hatten beinahe alle Feldspieler ein 3, der Torhüter wurde als einzger genügend bewertet: Note 4. Ich fand den Golie um Welten besser als den Rest der Mannschaft. Wenn der Torhüter die 4 erhält, dann muss der Rest eine glatte 2 bekommen.
    Olis Löwen waren etwa ähnlich mies benotet. Ein Spieler erhielt sogar die Note 1.5. Leider flog der mit Rot vom Platz und wird nicht gegen uns spielen dürfen.

  2. Also mir gefällt das Verbotsschild, das einem verbietet, des Nachbars Stuhl anzusägen. Max und Moritz reloaded.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: