Vorbei die Zeiten des Nasenpopelfilmes

Wenn ich bisher einen Teig gemacht habe, war das Putzen der Schüssel immer recht ernüchternd. Egal was für ein Teig. Ob für Brot, Pizza, Kuchen oder Salzteig (zwar noch nie gemacht, wäre als neues Hobby aber bestimmt eine Überlegung wert; z.B. ein IPhone aus Salzteig). Der Teig hat sich immer so eklig am Schwamm verklebt und bis der ausgewaschen war, war auch die Halbwertszeit des gemeinen Putzschwammes längst überschritten. Heute versuche ich es anders zu machen und nehme eine Bürste. Wow! Das geht, Klebearschteig lässt sich ganz einfach auswaschen. Freilich; für diese Entdeckung steht mir nicht der Nobelpreis zu, macht mein Leben aber doch etwas angenehmer. Und darum geht es mir ja.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: