Formulare

Dem Wisch der Swisscom entnehme ich, dass ich mit dem Lastschriftenverfahren mehr Freizeit geniessen kann. Da hat sie recht, erspart mir das doch das monatliche eintippen einer zweihundertfünfzigstelligen Nummer auf dem Einzahlungsschein. Ich fülle den Zettel nach bestem Wissen und Gewissen aus. Und wenn ich noch die Steuererklärung ausfülle (noch 10 Tage Zeit), bin ich dann wirklich ein freier Mensch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: