Schiffchen gefahren bin ich auch

Soweit ich noch weiss, hatte ich eine sehr gute Woche in Hamburg. Einmal habe ich glaub sogar gelacht. Vielleicht wär’s schlauer, wenn ich das nächste mal statt Astra auch ein paar Rhabarberschorle trinken würde. Jedenfalls nutze ich den heutigen Tag zur Regeneration. War wie immer zu viel los dort und mein Dank an alle Beteiligten. Gehe ich wieder hin. Ansonsten die Zeit etwas genutzt und mir Dinge angeschaut, die nicht unbedingt im Reiseführer stehen (war ja nicht zum ersten mal da; besuche z. B. Finkenwerder und den Friedhof Ohlsdorf; Wolfgan Borchert allerdings nicht gefunden; ist auch gross dort). Unter anderem besuche ich noch Harburg. Wow! Ich stehe auf schlechte Architektur und da hat man sich Mühe gegeben und gleich eine ganze Stadt in sehr abscheulichem Stil gebaut. Ich bin entzückt. Sonst eben auch viel los, mag aber gar nicht alles breittreten hier.

Eine Antwort to “Schiffchen gefahren bin ich auch”

  1. Den spuckenden Gruenling kenne ich auch. Ein wunderbar abscheuliches Brunnendenkmal.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: