Südlich

Ich bin zwar seit bereits zwei Tagen wieder zu Hause, hatte aber viel zu tun. so musste ich weiterbildungsmässig gestern nach Bern und heute fast bis Zürich. Dazwischen noch beim Dermatologen, weil Frau Dr. F.-B. gemeint hat, ich solle meine diversen Muttermale vom Dermatologen begutachten lassen. die gute Nachricht dazu: ich habe keinen Krebs. Ist ja auch was. Und heute in Fast-Zürich bin ich begeistert von der Hässlichkeit von Wallisellen. Das muss ich mir mal genauer mit mehr Zeit anschauen gehen. So ’n Scheiss! Wer da lebt hat es verdient, in der Anflugschneise vom Flughafen Zürich zu wohnen.
Aber zum gelungenen Wochenende in Barcelona: War zwar nicht T-Shirt-Wetter, aber wenigstens Sonnenschein am Mittelmeer. In der Stadt war ich schon ein paar mal, aber immer wieder nett. Ich gehe bis ganz oben auf den Montjuic, von da aus doch sehr lohnende Aussicht auf Stadt, bzw. Meer. Von da zu Fuss runter und ich freue mich, vor dem Denkmal für den Katalanischen Nationaltanz zu stehen (der, wie man mir gesagt hat, absichtlich sehr einfach gehalten ist, um sich vom komplizierten Flamenco der unbeliebten Spanier abzugrenzen), und sogar ins Olympiastadion darf man einfach so rein ohne zu zahlen (das letzte mal als ich drin war hat Espanyol gespielt, die Darbietung auf dem Feld war allerdings mit dem jetzt gesehenen {gar nichts} vergleichbar). Am Abend Kneipentour (Spanischer Absinth ist besser als der Lettische, aber auch nicht eine Reise wert). Und da ich echt genug Zeit hatte, schaffe ich es endlich einmal vor Walden 7 zu stehen, statt den nur – wie seit Jahren – von oben aus der Ferne zu bewundern.
Und auch noch Fussball schauen gegangen. Obschon ich in der Stadt eher für Espanyol bin, geht es zum FC Barcelona. Hoppla! Ist schon was anderes, was ich da zu sehen kriege, als hier in der Nationalliga B. Atletic Bilbao spielt zwar engagiert, arbeitet sich sogar zwei Chancen heraus, wovon eine in einem Tor mündet, was aber nichts bringt, denn im Barca-Sturm läuft der Ball wie auf Schienen und sie donnern den Ball fünfmal hinter die Linie. Hätte auch mehr sein können. Was die bieten ist irgendwie mehr als Fussball. Bin sonst nicht so der Fan vom FC Barcelona, der Eintrittspreis hat sich aber wirklich gelohnt.

IMG_6342IMG_6357 IMG_6361 IMG_6366 IMG_6393 IMG_6394 IMG_6417

IMG_6327

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: