Zuviel gefressen

Ich koche gerne zu viel. Dann kann ich am nächsten Tag Zeit sparen und die Reste aufwärmen. Heute war wieder mal recht lecker und ich genehmige mir einen Nachschlag. Der fällt etwas üppig aus. Jetzt ist alles weg und mir tut’s weh im Bauch. Und so toll war nicht alles, drum noch mein Einkaufstipp: Wenn ihr in Italien ein Olivenöl seht, das „Dante“ heisst, lasst es im Regal stehen, auch wenn „extra vergine“ drauf steht und erfreut euch ab dem Bild des Poeten auf der Flasche. Besonders gut ist es nicht (wenigstens ist die Flasche bald leer).
zuviel_gefressen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: