Auf dem Lande

Geplant war eigentlich ein Putz-Entstaub-Wasch-usw.-Tag. Das kann ich aber nicht den ganzen Tag machen, so beschliesse ich spontan auf Wallfahrt zu gehen. Ist nicht weit bis Mariastein. Beim Kloster bin ich etwas überrascht, dass es nur sehr wenige Katholiken da hat. Die Kirche ist dann recht überladen, der Schrank mit den ausgestellten Reliquien erfreut mich. Auch der Hausmeister, der gerade einen Beichtstuhl putzt ist nicht schlecht. Ich gehe sogar in die Gruft runter zur Gnadenkapelle, wo nur zwei Gläubige inbrünstig am beten sind. Beeindruckt mich auch nicht wahnsinnig und ich gehe wieder raus. Draussen regnet es dann wie blöd und die frage sei berechtigt, ob wohl die Sonne geschienen hätte, wenn ich dafür gebetet hätte. Und dann bleib mir noch etwas Zeit, bis der Bus nach Hause fährt und so kann ich den Devotionalienshop durchstöbern gehen. Hat viele nette Sachen, ich weiss aber nicht, was ich mit einer Kerze mit dem Heiligen Vater, einer Pillendose mit der Mutter Gottes drauf oder 100g Weihrauch anfangen könnte. So entscheide ich mich für einen Bleistiftspitzer. Werden jetzt bestimmt noch besser meine Comics, so mit dem göttlichen Segen.
IMG_6460IMG_6461IMG_6463 IMG_6467 IMG_6470 IMG_6472 IMG_6474

Eine Antwort to “Auf dem Lande”

  1. Bitte ein Foto von dem Spitzer.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: