Wenn’s doch immer so einfach wäre

Das Problem war minim, die Lösung ist dann aber erstaunlich einfach gefallen. Der am wenigsten wichtige Abfluss in der Wohnung war verstopft. Der beim Lavabo im Klo. Derjenige in der Küche wäre schlimm, das Klo selber eine Katastrophe (Badewanne ginge auch noch knapp). So suche ich wieder mal den Saugstutzen im Keller und pumpe ein bisschen (dazu wohlweislich das Notloch mit einem nassen Schwamm abgedichtet). Nach nur drei Stössen kommt dann so ein wenig ekliges Zeug raus, danach fliesst die faulige Suppe augenblicklich ab. Macht mir Angst, dass das dermassen einfach war. Damit der heutige Tag insgesamt noch einigermassen normal verläuft, muss noch etwas unheimlich schlimmes passieren (das Fernsehprogramm angeschaut, und das könnte es sein).
Puempel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: