Irgendwie mag ich so Tage

Plan für heute wäre eigentlich irgendein umwerfend guter Ausflug mit Zug (und evtl. gar Schiff gewesen). Morgens um 7 sage ich mir jedoch, dass das nun wirklich nicht sein muss, und so bleibe ich liegen bis nachmittags. Da ich mir gesagt habe, dass ich ja nicht die Zeit habe, irgendwas „zählbares“ auf die Beine zu stellen, mache ich mir einen freien Tag. Kommt mir zugute, dass ich gestern Stullen geschmiert habe, so muss ich mich nicht in der Küche rumschlagen. Ich sehe fern. Familien im Brennpunkt. Ich mag Sendungen, die nur darauf aufgebaut sind, dass es Leute gibt, die noch doofer sind als der durchschnittliche Zuschauer. Heute geht es um eine fette Frau, die schwanger ist von drei möglichen Kandidaten. Dazu hat sie der Schwiegermutter eine grössere Summe Geld geliehen (und die Hexe ist damit einfach ins Ausland geflüchtet). Aus der Wohnung wird sie wohl auch bald rausgeschmissen und die Massnahme zur Wiedereingliederung ins Arbeitsleben scheint auch vorbei zu sein, weil sie da drei Wochen nicht mehr aufgetaucht ist. Bin gespannt, wie das endet. Grosses Kino!
pennen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: