Geht da nicht hin

Da kam der Vorschlag, ob ich denn nicht Lust hätte, heute die Begleitung fürs Museum zu geben. Steve McQueen im Schaulager. Sagt mir freilich nichts, der Xaver Dagobert ist jedoch meist geschmackssicher und so bin ich gerne dabei. Was dann im Museum geboten wird ist meines Erachtens wirklich sehr, sehr öder Dreck. Wenigstens höre ich den Satz „so langweilig hätte ich mir das nicht vorgestellt“. Is ja ’n Scheiss, so Videokunst. Eigentlich einfach gar nichts. Ein kleines Beispiel: Der Film „Running Thunder“ (2007), der dort in voller Länge gezeigt wird. Inhalt: Ein Pferdchen (tot) liegt auf einer Wiese. Der Wind bewegt die Grashalme. Fertig. Hat mich echt nicht umgehauen (vielleicht hätte ich mir auch die ganzen 11 Minuten ansehen sollen und es wäre noch irgendwas passiert).
McQueen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: