Europäische Faltkunst

Dass die Ausstellung gestern unsäglich überflüssig war, hätte ich eigentlich erwarten können. Eher ärgerlich für mich war jedoch, das ich dafür meinen noch nackten Museumspass ausgefüllt habe. Die Dame an der Kasse hat dann aber gemeint, dass der im Schaulager nicht gilt, weil sie sind ein privates Museum (Killerargument! Muss ich mir auch aneignen. „Nein; ich kann das nicht machen. Ich bin privat“). So mache ich mich heute mit meinem gültigen Museumspass (ich will den doch nicht ungenutzt verpuffen lassen) auf ins Puppenhausmuseum und sehe mir die Ausstellung übers Serviettenfalten an. Wird bestimmt auch sehr langweilig. Meine Erwartungen werden zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt. Das ist echt überhaupt nichts! Ein Museumsbesuch in drei Minuten. Das soll mir einer Nachmachen! Und zum Schluss wurde mir als Dank für meine Visite noch ein Osterhase geschenkt.
Servietten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: