Uneingeladene Personen

Da war ich dann heute an so einem Kurs für Arbeitslose. Erstaunlich, dass so was bereits um 8:30 beginnt, ich hab’s aber geschafft. Dort stelle ich nach zwei Stunden erfreut fest, dass die Sache bereits um 13:00, nicht – wie angenommen – um 17:00, zu Ende sein wird (vielleicht sollte ich ab sofort mehr als die ersten zwei Sätze von Briefen lesen).
Bringt mich allerdings ein klein wenig in die Bredouille, denn da war noch irgendein Brief von der Hausverwaltung, dass sie heute irgendwie für irgendwas die Wohnung anschauen kommen (warum weiss ich nicht genau, den Brief ebenfalls nicht ganz gelesen). Schlüssel schon bei den Nachbarn abgegeben, doch was kann ich tun, an einem regnerischen Montag (begegnen will ich denen nicht)? Museen haben geschlossen, die Uhren- und Schmuckmesse interessiert mich auch nicht besonders. Aber schnell weg, sonst begegne ich denen noch. Die Leute kommen dann sogar zu früh (die im Brief angekündigte Zeit immerhin gemerkt), der Spuk dauert erstaunlicherweise keine dreissig Sekunden. Kann mir nicht vorstellen, wozu diese Besichtigung gut war, ausser vielleicht, um zu überprüfen, ob ich noch lebe. Und ich hatte dann noch Zeit, den von der Arbeitslosenstelle geraubten Schlaf nachzuholen.
Besichtigung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: