Kaputt

Ich fand es gestern noch einigermassen lustig, als ich im Küchenschaft über der Ablage was gesucht habe und sich dabei eine Wasserflasche (PET) selbstständig gemacht hat. Dabei ging ein Teller in die Brüche. Nicht weiter schlimm, Verbrauchsmaterial. Das wahre Ausmass der Katastrophe offenbart sich mir erst heute. Es war nicht die Scherbe, in die ich reingetreten bin (ohne Blutvergiessen). Ich muss feststellen, dass auch mein Küchentimer getroffen wurde und einen Sturz aus 92 cm Normhöhe über sich hat ergehen lassen. Und nun geht der nicht mehr. Liess sich erst noch aufziehen, ohne dass darauf irgendeine Reaktion erfolgt wäre. Ich versuche sogar kurz, das Teil zu reparieren, es wird mir aber bald bewusst, dass so ein Küchentimer nicht reparierbar ist (auch da Schwein gehabt, erst Schraube gelöst, dann mit einem Messer recht ungeschickt hantiert). So muss ich bis morgen meine Kochgewohnheiten rapide umstellen, so mit auf die Uhr schauen, ganz ohne akustische Signale. Und den unglaublich lustigen Elchtimer werde ich bestimmt nicht mehr finden.
Elchtimer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: