Cocktail

Der Tag fing durchzogen an. Da muss ich doch bereits um 8:15 auf der Matte stehen, Bewerbungswerkstatt. Sehr gut ging’s mir nicht, erst mal abkotzen, dann abkotzen, danach weiter abkotzen. Wenigstens kann ich nicht schwanger sein. Die vier Stunden vor dem Computer sitzen hab ich dann erstaunlich gut hingekriegt, dann Heim und weiterpennen. Aufwachen (~17:30) war nicht sehr schön, wenigstens muss ich nicht mehr brechen. Und da ich nun meinen Medikamentenschrank durchwühlt und alles eingeworfen habe, auf dem steht „fiebersenkend“ oder „schmerzlindernd“, bin ich nun sogar wieder in der Lage, Zigaretten zu rauchen ohne würgen.
Cocktaill

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: