Käsgegend

Ich war noch nie im Appenzellerland. So nutze ich den heutigen Tag und fahre dort hin. Habe gehört, auf der Schwägalp soll es ganz nett sein, so beginne ich da. Hui! War selten so beeindruckt von den Bergen. Der Säntis ist mit seinen nur 2500 Höhenmetern zwar ein Zwerg, wenn man so nah an im dransteht, fasziniert er aber gewaltig. Echt unaussprechlich geil. Fast etwas zu rasch verlasse ich die Alpenwiese und fahre nach Appenzell. Dort auch sehr nett, fast etwas zu nett. Hübsch herausgeputz, erinnert mich an Disneyland. Aber eigentlich ganz in Ordnung. Ich erkunde das Dorf ein wenig und stehe bald mit grosser Freude vor der Appenzeller-Bierbrauerei. Juhui. Und keine 200 Meter daneben die Appenzeller-Alpenbitter-Distillerie. Schön zu wissen, wohin mein Geld so fliesst. Sie haben es verdient.
Und ich geh wohl bald wieder hin.
Übrigens: weiss jemand, warum der Wappenbär ein rotes Gemächt aufweist?
P1000635 P1000637 P1000641 P1000645 P1000651 P1000668 P1000671 P1000672 P1000674 P1000679 P1000681

Advertisements

Eine Antwort to “Käsgegend”

  1. martin mannhart Says:

    hat dich Mingo auf einer tagesreise nie genötig das Appenzellerland per postauto zu durchqueren???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: