Sardinia

Irgendwie kriege ich das mit meinen Finanzen nicht so richtig auf die Reihe. Das aber glücklicherweise in dem Sinn, dass ich meist mehr Geld habe, als ich denke (Einschub: Das Geld behalte ich für mich, es wird nicht verschenkt; lieber werfe ich es in eine Pfütze). Nun muss das Geld aber raus, so durchforste ich ein wenig die Seite von Easyjet. Und da ich auch die Abflüge von Mailand ansehe, kommt die Werbung, dass es derzeit im Mai Flüge von da nach Sardinien für um die 60 Franken gibt (hin und zurück). Ich überlege mir das genauer, würde gar auf Flug reichen, wenn ich dann mit dem Bus von Domodossola nach Malpensa fahre (dann allerdings ist die Reise von mir daheim zum Flughafen fast viermal länger, als meine Zeit im Flieger). Ich überlege und überlege, ob das denn wirklich sein muss, werde heute glücklicherweise noch darauf hingewiesen, dass Easyjet auch von Basel nach Olbia fliegt. Der Flug im Mai zwar etwas teurer, aber Zeitersparnis und entfallende Buskosten lohnen den Aufpreis. So mach ich dann Mitte Mai fünf Tage Urlaub auf Sardinien (ich muss mich noch informieren, was es da so zu sehen gibt). Zwar liege ich für Reise und Hotel etwas über dem aufgestellten Budget von 200 Franken (~40), aber man gönnt sich ja sonst nichts.
Sardinien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: