Ladenverräterin

Ich wollte meinen Einkaufshorizont etwas erweitern. So bin ich statt wie üblich nicht in die Migros, sondern in den Coop gegangen. Ganz nett da, die ganz grosse Erleuchtung habe ich allerdings nicht erlebt. Die Kundschaft hat mich aber in grosses Erstaunen versetzt. Denn unter den Konsumenten erblicke ich aufs mal die etwas retardierte (dafür nette) Kassenfrau der Migros Efringerstrasse. Dass die ihren Mitarbeiterrabatt nicht in der Efringerstrasse einlösen geht, kann ich gut verstehen, dass sie ihren Lohn dann allerdings im Coop (gar mit Supercard) verjubelt, lässt mich doch etwas an der Qualität der Migros als Ganzes zweifeln.
Coop

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: