Ein Hoch auf mein Immunsystem

Den halben Tag im Kantonsspital verbracht. Jährliche „Wir-Schauen-jetzt-mal-näher-hin“-Untersuchung (Infusion, Hirntest, Gleichgewicht, MRI, sonst noch ein paar). Ich werde gelobt, denn ich habe gar keine JCV-Antikörper mehr. Den JC-Virus hat zwar etwa die Hälfte der Bevölkerung, doch das ist vollkommen egal, der tut meist gar nichts. Blöd nur, wenn er in Zusammenhang mit meinem Medikament auftritt, dann kann es übler werden (etwa komplizierter Geschichte, wen’s interessiert, soll selber nachschauen). Da ich aber bisher nur ganz wenig Antikörper hatte, hat das mich (und die Ärzteschaft) nur bedingt gekümmert (gleich nochmal kompliziert). Nun ist da gar nichts mehr nachweisbar, was ich recht nett finde. Dann noch Treppe rauf, Treppe runter (ich werde genauer unter die Lupe genommen). Und wenn ich schon bei der Radiologie vorbeikomme, kann ich ja grad noch fragen, wann denn mein Kontrollbild von meinem Arm gemacht wird, habe den Terminzettel verloren. Dabei stelle ich fest, dass ich das eigentlich vor zwei Wochen hatte (seltsam; sonst werden nicht eingehaltene Termine im Kantonsspital mit eine kleineren Busse belegt; vielleicht ist man kulant mit mir, weil ich ein guter Kunde bin). Kann das Röntgenbild dann in etwas zwei Wochen nachholen.
JC_Nein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: