Stein und Rumgesuche

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das jemals erleben werde. War der Meinung, dass auf den Verpackungen der Borlotti-Bohnen oder Kichererbsen das nur steht, weil es halt noch etwas Platz hat. Nämlich: „Trotz sorgfältiger Verarbeitung können gelegentlich Steinchen vorkommen“. Wie sollen denn da Steinchen reinkommen? Das Zeug wächst doch ein paar Zentimeter über dem Boden. Heute hat es dann in den Borlotti-Bohnen tatsächlich ein Stück Stein. Beantwortet nun zwar nicht die Frage, wie der da reingekommen ist, ich weiss aber wenigstens, dass so was wirklich vorkommen kann.

Ansonsten heute über zwei Stunden verbraten, weil ich eine A3-Kopie machen wollte. Die Copy-Shops in Basel haben entweder:
– Sommerpause
– am Freitag ohnehin geschlossen
– Pleite gemacht
Faule Ärsche! Allesamt! Da lob ich die Uni, dort wird wenigstens auch während der heissen Jahreszeit gearbeitet.
Steinchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: