Bekleidet wie im Pornofilm

Und wieder ein Vorteil mehr, dass ich alleine wohne. Denn bei der Hitze kann ich jetzt in Unterhosen rumlaufen, dazu Flip-Flops. Barfuss geht nicht. Der Boden klebt. Dann müsste ich mich ärgern. Sehr dämliche Flip-Flops. Muss aber zugeben, dass ich sie gekauft habe, weil es die billigsten waren. Flip-Flops, wo „Sport“ draufsteht. Macht überhaupt keinen Sinn (der Widerspruch ist mir erst nach dem Kauf aufgefallen). Jetzt geniesse ich es, dass die Hitze in der adäquaten Bekleidung einigermassen auszuhalten ist, dazu niemand, der mir sagt, dass ich so voll doof aussehe. Darauf bin ich von alleine gekommen.
Flipflop

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: