Trotzdem hin

Der Weg nach Domodossola war heute etwas komplizierter als sonst. Die Italiener haben eine Weiche ausgewechselt, drum musst ich ab Iselle auf den Bus ausweichen (und im Fahrplan war das nur „am Rande“ erwähnt; erst nach längerem Geschwätz mit der Kondukteuse finde ich raus, wie ich hin komme ). In Domodossola fast das übliche wie sonst, ich spare 46 €uro, weil ich ja immer noch nicht wieder mit dem Rauchen begonnen habe. Sonst nehme ich mir viel Zeit, wandere zum zigsten mal den Sacro Monte di Domodossola rauf. Immer gut. Sehr gut (Weltkultur-Label verdient). Und wenn man oben angekommen ist, ist das Castello Mattarella auch ein nettes Bauwerk. Kneipe fehlt allerdings.
So ähnliche Fotos wie jetzt gab es hier schon mal, Entschuldigung dafür, aber wenn ich’s so gut finde:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 P1030189 P1030191 P1030193 P1030194 P1030197 P1030198

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: