Gewonnen, ohne es erst realisiert zu haben

Niemand hat am Mittwoch den Lotto-Jackpot abgeräumt. So kann ich es auch nicht gewesen sein. Die ungeheuerlich hohe Summe hat mich dazu verleitet wieder mal zu spielen (allerdings war ich dabei so überzeugt, nicht zu gewinnen, das ich mir nicht ausgeträumt habe, was ich mit der vielen Kohle denn machen würde). Da ich dem Zahlenlotto schon lange abgeschworen habe, bin ich allerdings mit den Regeln nicht mehr so vertraut (ist tatsächlich nicht mehr so einfach, wie Anno ’98). Wenn man spielt, nimmt man automatisch an einem Spiel Namens „rePLAY“ teil. Muss man, kostet allerdings nichts. RePLAY ist einfach: auf der Quittung ist eine Zahl zwischen 1 und 12, wenn man die trifft (wird zusätzlich ausgelost), darf man für den gleichen Betrag nochmal spielen. Am Mittwoch war die rePLAY-Zahl 9. Meine auch. Hurra! Hurra! Hurra! Ich darf gratis nochmal sechs Tipps abgeben für Samstag (also sozusagen zwei für eins). Und dazu musste ich keinen Schein ausfüllen, werden vom Kioskautomaten zufällig ausgewählt. Aber so richtig den Kitzel gibt mir Lotto spielen nicht.
Replay

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: