Gibt es Krieg?

Auf dem Weg zur Grippe-Impfung merke ich, das etwas anders ist in der Stadt. Ein paar Soldaten, manchmal ein Militärfahrzeug, viel mehr Polizei als sonst, Absperrgitter, Absperrgitter, Absperrgitter. Ach Dreck! In drei Tagen ist OSZE-Meeting in Basel (und meine Verachtung für die Deppen, die das möglich gemacht haben). Das Dumme dabei, dass der Witz nicht einen Kilometer weg von meiner Wohnung stattfindet. Nun hat die Polizei gar nicht kommuniziert, ob ich denn innerhalb oder ausserhalb der Hochsicherheitszone wohne (Geheimhaltung; die schlauen Füchse). Aber was nun? Ich hab echt keine Lust auf Bullenstress überall (bereits heute einen Helikopter kreisen sehen). Da bin ich die ganze Zeit im Urlaub, aber wenn es wirklich mal an der Zeit wäre, bleibe ich daheim (vielleicht fällt mir ja noch was ein). Weil hier wird wahrscheinlich nicht sehr lustig, so ein bisschen Palästina (wenigstens nur für ein paar Tage). Fein aber, wie sorgsam das Polizeischwadron mit seinen Roadblocks umgeht. Die waren scheinbar seit der Fusball-EM 2008 sauber verstaut (kann ja sein, dass die Schrift abfällt).
IMG_0711

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: