Friedhofsreise

Kann ja sein, dass ich am Sonntag verkatert bei irgendeinem Bericht über irgendeinen Friedhof von irgendeinem Schweizer Fernsehen hängen bleibe. Z.B. letzten Sonntag. Eine Sendung über den Friedhof in Lantsch/Lenz (rätoromanisch/deutsch; die Gemeinde scheint offiziell tatsächlich so zu heissen) gesehen. Interessant dabei, dass der Pfarrer da vor etwa vierzig Jahren durchgesetzt bekommen hat, dass alle Kreuze auf dem Friedhof aus Metall sein sollen. Ich steh ja auf so Scheiss, drum gehe ich mir das sehr gerne anschauen. Zudem ist in Basel die Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zeitgeist Europas, worum ich gerne einen grossen Bogen mache,dazu könnte in Lantsch/Lenz die Sonne scheinen (sagt der Wetterbericht). Das mit der Sonne wage ich im Postauto erst zu bezweifeln, Nebel, Nebel, Nebel. Dann habe ich aber tatsächlich das Glück, dass der Friedhof ein paar Höhenmeter über der Nebeldecke liegt. Eisenkreuze (wie eigentlich erwartet) nicht so super, dafür die Lichtstimmung absolut umwerfend. Denn ich fahre noch ein bisschen mit dem Postauto hoch und runter und je nachdem bin ich eben knapp über oder gerade unter der Nebelgrenze. Voll mystisch, so ein zugenebelter Bergsee. Grosser Spass!
P1050100 P1050103 P1050104 P1050110 P1050111 P1050117 P1050123 P1050125 P1050127 P1050128 P1050129 P1050130 P1050135 P1050141 P1050142

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: