Eisig und kalt. Sehr eisig und sehr kalt!

Das Wetter zwingt mich dazu, heute möglichst daheim zu bleiben. Fällt mir bei meinem Kater glücklicherweise sehr einfach. Erst am Abend merke ich, dass mich die Müllabfuhr dazu zwingt, doch noch einen Fuss vor die Tür zu setzen. Hab das mit dem Abfall erst vergessen, dann war Weihnachten (dann streiken die faulen Säcke scheinbar). Hatte etwas gar viel Müll im Haus. Beim Gausgehen bemerke ich, dass ich mich in Lebensgefahr befinde. Ungeheuer Glatteis auf dem Boden (und darauf bin ich ja anfällig) und wenn man hinfällt, hat man etwa dreissig Sekunden Zeit, um wieder hochzukommen, sonst ist man in der Kälte erfroren. Da hab ich aber Schwein gehabt.
Muell

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: