Reduziert

Ich fand, ich mache heute so mit Vorspeise. Spätzle (der Kauf des Betty Bossy Spätzlers letztes Jahr hat sich schon lange amortisiert), die kann ich ja vorbereiten und dann in den Ofen schieben, wenn’s drauf ankommt. Da ich Eier ungern teile, sah ich vor, dass ich zu viel mache, so habe ich Vorspeise für zwei Tage. Dazu irgendwelches Biomehl aus der Migros verwendet (mit Weizen, Dinkel, Roggen). Nun eignet sich das Mehl aber überhaupt nicht für die Geschichte (die von der Migros haben sich scheinbar was überlegt, dass es in ihrem Laden spezielles Knöpflimehl gibt; das eignet sich zwar gut, vermadet mir aber immer nach etwa zwei Monaten)! Mühsam, mühsam, um die Schosse zu retten am Schluss noch mit der Bratpfanne den viel zu feuchten Teig retten müssen. Scheint zwar geklappt zu haben, aber reicht nun nur noch für eine sehr kleine Vorspeise.
Knöpfli

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: