Gross

Da habe ich gestern vor dem Einschlafen einen seltsamen Fleck an der Wand neben dem Bett bemerkt. Den habe ich irgendwie weggewischt und dann ist er verschwunden. Weil ich bereits am Einschlafen war, war mir das ziemlich egal, so ich habe mich nicht weiter drum gekümmert. Eine Spinne hatte es unmöglich sein können, so grosse Exemplare gibt es hier im Land gar nicht. Heute ist der Fleck dann wieder an der etwas selben Stelle wie gestern. Dabei stelle ich im Tageslicht fest, dass die Spinnen hier einiges grösser werden können, als ich das gewusst habe. Ein Riesenvieh! Dank Mut, Glas und Postkarte gelingt es mir, das (erstaunlich träge) Vieh einzufangen und in die Freiheit draussen zu entlassen. Bei mir ist es wirklich an der Zeit, wieder mal unter dem Bett zu wischen, saugen, schrubben.
Spinne

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: