Kurz und gut

Ich hätte zwar ganz klein wenig zu tun, aber keine Lust, also raus. Nicht zu lange (weil kalt). So fahre ich immerhin bis nach Frankreich mit dem Tram, man sagt, die Ruine Landskron soll recht gut sein. Von der Tramstation nur etwas dreissig Minuten Fussmarsch und oben dann recht beeindruckend. Ich stosse ja ab und zu auf so zertrümmerte Teile, Landskron aber mit das Beste. Gut unter anderem, weil etwas ab der gängigen Durchgangsrouten, so bin ich Burgherr für mich alleine. Auch was, wo ich sicher wieder hin muss. Von da dann noch nach Mariestein, liegt fast auf dem Weg. Der Brunnen hat es zwar nicht in meine Sammlung geschafft, aber sehr schön. Komisch, dass mich vor dem Kloster die Pilger nerven, die tun mir doch gar nichts. Schmucke Knelle, die Pilgerlaube (warum hab ich die ausgelassen? Sieht doch voll heimelig aus).
P1060226 P1060227 P1060229 P1060230 P1060231 P1060233 P1060234 P1060245 P1060246 P1060249

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: