Neues Getränk

Da habe ich heute gleich zwei Produkte gekauft, von denen ich mir eigentlich ziemlich sicher war, dass ich sie nie / nie mehr kaufen würde. Erstens: Nescafe. Zweitens: So ein kleiner Milchschäumer. Und dabei find ich so kleine Milchschäumer etwa fast gleich doof, wie Selfie-Stäbe. Also nur fast. Apropos Selfie-Stab: falls ich mir jeweils einen kaufe, bitte ich euch, mir beide Hände abzuhacken, aber erst, nachdem ihr mich mit besagtem Selfie-Stab halb zu Tode geprügelt hat. Jetzt bin ich etwas abgeschweift … wozu ich die beiden von mir eigentlich verhassten Produkte gekauft habe. Der Grieche trinkt gerne kalten Kaffee, genannt Café frappé. Und ich mag den jetzt auch, so hab ich gedacht, ich mach mir den jetzt auch zwischendurch daheim. Der erste Versuch ist bereits einigermassen geglückt (auch nicht sehr schwer, das Rezept), aber noch Luft nach oben.
Frape

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: