BS – Zürich – Einsiedeln – BS

Ungewöhnlich früh auf, weil Kumpel in den USA lebend heute in Züri ist. Zürich ist dann recht nett mit der Frühlingsstimmung und See, auch der Halt für die Bratwurst am Sternen Grill ist die Reise wert. Der Waffu muss dann aber leider bereits um etwa 2 Uhr zum Flughafen zwecks Rückflug und ich beschliesse, wenn ich schon in der Nähe bin, kann ich ja grad den Sprung nach Einsiedeln machen (das mit dem weissen Lebkuchen von der Bäckerei Goldapfel da hab ich glaub schon mal erwähnt, lohnt den Umweg auf der Rückfahrt). In Einsiedeln habe ich etwas Zeit, da ich die Kirche gar nicht besuchen gehe, so spaziere ich an den Sihlsee. Und obschon in Einsiedeln teilweise noch etwas Schnee liegt (aber hart am Schmelzen bei der Frühlingssonne), überrascht es mich doch, dass der gesamt See noch zugefroren ist. Sieht aber sehr gut aus. Und beim Rückweg zum Bahnhof wird die Überraschung noch grösser. Welchen Zweck haben Panzersperren in Einsiedeln? Wenn irgendeine Armee bis dort hin kommt, hat sie den Krieg eh gewonnen. Aber auch nett anzuschauen.

Das Bratwurstbild übrigens aus Einiedeln und nicht vom Sternen Grill in Zürich; der ist zwar auch eher geschmackfrei eingerichtet, aber nicht ganz so schlimm (auch wenn er das Sakrileg begeht und auf der Speisekarte St. Galler Bratwurst mit Senf anbietet).
P1060452 P1060467 P1060470  P1060474 P1060481 P1060489 P1060490 P1060493P1060473

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: