Asparagus

Da hab ich jetzt (nach zwei Anläufen) was gelernt über grüne Spargeln. Spargeln? Ich weiss, im echten Hochdeutsch ist der Plural für Spargel auch Spargel. Doch sei es mir erlaubt, ab und zu einen Helvetismus einzubauen, also halt’s Maul, X.
OK; Spargel, grün. Wenn ich die nach dem Einkaufen zwei Tage rumliegen lasse, bis ich sie in den Kochtopf werfe, wird die Sache doch ziemlich hölzern. Nutzt dann auch nichts mehr, wenn ich mir die Mühe genommen habe, die Mayonnaise selbst zu herzustellen.
Spargel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: