Ein technisches Wunderwerk

So etwa jeder zweite Telefonanruf, den ich erhalte, ist Werbung (Der Eintrag im Telefonbuch, dass man keine Werbeanrufe will, nutzt einen feuchten Kehricht). Immerhin sehe ich dank meines Telefons auch die Anrufe, die ich erhalten habe, wenn ich weg gewesen bin. So schaue ich im Internet nach, wereliwer mich denn versucht hat zu erreichen. Auch heute wieder. Schnell finde ich heraus, dass das irgendein unnützer Schlüsselfinder war. Nun hat aber mein Telefon glücklicherweise die Funktion „Nummer in Sperrliste“, was ich sogleich versuche. Mein (ansonsten sehr von mir geschätzte) Gigaset G620A meldet mir dann, dass das nicht geht, weil der Speicher voll ist. Ich schaue genauer nach und stelle fest, dass ich bisher 15 Nummern in der Sperrliste habe. Und jetzt ist der Speicher voll? Ja lebe ich denn 1980?
Gigaset

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: