Le doof Bleu

Letzte Woche sind mir zwei von drei Wäscheleinen gerissen (um genau zu sein: eigentlich eine von zwei, da die Zerstörte aber doppelt {hin und zurück} gespannt war, wurde der Platz für die Wäsche etwas knapp). Da hatte die Hitze etwas Gutes, denn so fiel das nicht besonders ins Gewicht. Nach 30 Minuten war das erste Drittel der Wäsche trocken, Wäsche abnehmen, noch feuchte wieder hinhängen. Das dann wiederholen und fertig. Nun bin ich mir jedoch sicher, dass das mit der Hitze nicht immer so weitergehen wird, so habe ich mich nach einer neuen Wäscheschnur umgesehen. Unerwartet schwierig, da ich ein weisse Wäscheleine will. In der Migros gibt es nur blaue (Migros Claraplatz; Migros Efringerstrasse hat natürlich gar keine), im Coop nur violette. Weil bald wieder Wäsche nötig sein wird, mich dann heute doch zur Blauen aus der Migros (Claraplatz) hinreissen lassen. Erst gedacht, ich kann ja dann, wenn ich eine Weisse finde, die blaue über den Jordan schicken. Das werde ich nun aber ziemlich sicher bleiben lassen. Ich hätte nie erwartet, dass es so schwer ist, eine blöde Schnur zu spannen. Schnur verknotet, dann doch zu kurz vorgeschnitten, Schneidet beim anziehen in die Finger ein, die unerwartet hoch gewordenen Tomatenpflanzen (eine andere Geschichte) sind im Weg, dazu muss ich schwitzten wie ein Affe (vielleicht hätte ich mit der Arbeit erst abends beginnen sollen). Jedenfalls hängt sie nun straffgespannt, die blaue Wäschekordel (sogar vierfach; zweimal hin und zurück). Muss mich nun wohl mit dem Blau abfinden müssen, ich bin kein Handwerker.
Leine

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: