Es ist heiss. Zu heiss.

Es wird mir heute bewusst, warum die in den südlichen Ländern nichts auf die Reihe bringen. Bei der Hitze ist es kaum möglich, irgendwas zu tun. Erst einkaufen gegangen. Trotz nur etwa 50 Metern zu Fuss bin ich danach fertig und verschwitzt. Nach der Pause finde ich, ich könnte wieder mal die Wohnung feucht aufwischen. Schlechte Idee. Ich schaffe es zwar, bin danach aber nahe am Tod und klatschnass vor Schweiss. Eigentlich unmöglich, an Tagen wie diesem irgendwas produktives zu leisten. Und bei uns sind solche Hitzewellen eher die Ausnahme. Kann jeden verstehen, der bei monatelangem Backofenfeeling nicht tut, ausser die Beine hochzulagern.
Hitze

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: