Recht so!

Auf dem Weg nach Bern gestern sehe ich am Bahnhof viele Menschen, die im Dress der Schweizer Fussballnationalmannschaft herumlaufen. Eigentlich arme Schweine. Gehen die doch ein Fussballspiel schauen, an dem es KEINEN Alkohol gibt. Da habe ich es einiges besser, denn beim Fussball, den ich mir reinziehe, kriege ich mein Bier. FC Breitenrain – Servette. Natürlich, schon recht dröge, muss ich meinen Club in der Promotion League schauen gehen, hat aber doch einige Vorteile. Keine Länderspielpause, niemand durchsucht mich und meine Tasche am Stadioneingang, ich bin unheimlich nahe am Spielgeschehen, irgendwie ist alles „ehrlicher“, ich kann während dem Spiel umherschlendern und dabei alte Bekannte treffen und einiges mehr Positives. Das Spiel beginnt dann nicht sehr furios, der FCB macht dann sogar mit seiner einzigen Chance den Führungstreffer. Scheisse, kenn ich doch. Wider meiner Erwartung gibt sich Servette dann aber Mühe und gewinnt am Ende gar mit 3:1 (hoffentlich auch, waren sie doch ab der ~30. Minute ein Mann mehr). Ist also doch möglich, dass ich Ende Saison den Aufstieg feiern kann.
Und weil der Kick so früh am Nachmittag war, schaffe ich es gar noch zeitig Heim, um mir (zu Hause, vor dem Fernseher mit echten Getränken) das Spiel Schweiz – Slowenien anzuschauen. Ich würde lügen, würde ich sagen, dass mir das vollkommen egal war. Spiel von den Schweizern bis zur 80. Minute mehr als bescheiden, 2:0 hinten, erstaunlicherweise haben sie dann mal Schwein und gewinnen noch 3:2.
Schreibt immer wieder neue Geschichten, der Fussball. Dass ich an einem Tag zwei von mir favorisierte Mannschaften sehe, die erst hinten liegen und dann doch noch das Spiel gewinnen, hab ich noch nie erlebt. Werde ich wohl auch nie mehr.
P1080321 P1080322  P1080325P1080323

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: