Sehr unterhaltsamer Kick

Er kann einem ein klein wenig leid tun, der M. Weil der M. ist YB-Fan. Doch damit nicht genug. Der M. arbeitet bei einer Firma, die eine Loge im Wankdorf hat. So kann es vorkommen, dass der M. dann an den YB-Match mit Kunden muss in der Loge, dabei sieht er zwar das Spiel, Stimmung dabei aber bestimmt bescheiden (denn mit laut rumbrüllen ist da wohl nix). Aber gut für mich. denn der M. hat das Saisonabonnement von YB und wenn er halt den Match suschifressend in der Loge verbringen muss, gibt er sein Ticket gerne weiter, so kam ich in den Genuss, das Spiel Basel – YB zu schauen. Mann, Mann, Mann! Selten, aber Fussball kann doch sehr geil sein! 7 Tore (1:0, 1:1, 2:1, 3:1, 3:2, 4:2, 4:3), zwei rote Karten, selbst die Biersituation im Wankdorf hat sich verbessert, gibt es doch nun nicht mehr nur das blöde Carlsberg, Gurten ist wieder erhältlich (und recht witzig: wird an unterschiedlichen Ständen verkauft; vor Gurten immer eine lange Schlange, vor Carlsberg kein Schwein; nur die sehr Durstigen trinken die dänische Plörre).
Durfte dann gar in Bern übenachten, hab so die umwegige Heimreise über Domodossola angetreten. Der Supermarkt hat leider meinen Aceto aus den Regalen genommen, wenigstens finde ich ein sehr schönes Stück Pizza aus Plastik. Hätte gerne gewusst, wie die in echt schmeckt, Pizzeria war allerdings geschlossen über Mittag (Italien). Dann nehme ich noch mehr Umwege auf mich und fahre mit dem Postauto über den Simplon in die Schweiz zurück. Mit einer Stunde Pause in Brig. Kann man machen.
IMG_0853

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: