Das Französisch auf der Wurst

Da hab ich von meinem letzten Ausflug zum Franzosen noch eine Morteau-Wurst. Obschon die noch ein paar Wochen haltbar wäre, mache ich mir die heute. Das geht einfach, etwas in heissem Wasser ziehen lassen. Auf der Plastikhülle entdecke ich so was wie eine Gebrauchsanleitung. Freilich auf Französisch, ich versuch’s trotzdem, das Zeug zu lesen. Das meiste verstehe ich nicht, so ziehe ich den Google-Übersetzer zu Rate. Die von mir nicht erkannten Worte heissen laut ihm nun „Zitternden Barsch“. Nanu? Ich lese genauer und entdecke einen Fehler, der Neuer Versuch sagt mir nun „zitternder Drill“. Macht auch nicht viel Sinn. Ich brüh die Wurst jetzt mal in der Plastikhülle.
Wurst

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: