Rumgesaut

Von meinem vorletzten Besuch in Frankreich war noch ein halbes Baguette übrig. Nach fast zwei Woche freilich nicht mehr wirklich zum Verzehr geeignet. Wegschmeissen finde ich etwas schade, so beschliesse ich, daraus Paniermehl zu fabrizieren. Dabei weiss ich, dass ich mit dieser Aktion bestimmt nicht das Hungerproblem auf der Welt lösen werde. Ich denke, ich bin besonders schlau und nehme ein ganz hohes Glas zur Hand, dann wird die Sauerei nicht allzu grob werden. Dankste! Altes Brot hat es nämlich gar nicht gerne, wenn es püriert wird. Das bröselt wie Hölle, die Brösel fliegen völlig unkontrolliert in der Küche umher. Ein kein wenig Paniermehl hab ich zwar schon fabriziert, leider dabei die ganze Küche mit Brotbrösmel überzogen. Vielleicht putzen… Sieht zwar recht lecker aus.
Rumgesaut

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: