Leere Kalorien zum Schluss

Da hatte ich noch meinen 10-Franken-Gutschein von IKEA, gültig bis Ende nächster Woche. Da muss ich fast hin. Das mache ich wie gehabt gewohnt komplizierter als es sein müsste und fahre zuerst an Pratteln vorbei nach Kaiseraugst, dann zu Fuss wieder zurück. In Kaiseraugst ein bisschen Römerzeug angeschaut. Baptisterium und Therme. Jaja, ganz interessant, ich steh aber nicht so auf alte Steinhaufen. Da fand ich den Storch auf dem Kirchturm schon besser. Dann der Flachmarsch dem Rhein entlang nach Pratteln (Schnee im Südschwarzwald!). Im IKEA bin ich dann einigermassen schnell, denn ich weiss, was ich will. So Aufhängevorrichtungen (inkl. Fleischerhaken) für die Küche. Ich hab’s lieber, wenn’s an der Wand klappert, denn in der Schublade. Hat insgesamt zwar mehr gekostet als zehn, aber was ich hab, hab ich. Dummerweise muss ich dann irgendwann noch eine Bohrmaschine ausleihen und herumwerkeln (kann Monate dauern). Und nach dem Einkauf hab ich noch Zeit, bis der Bus fährt, so probiere ich etwas Neues: Softeis von IKEA für einen Franken. War gar nicht mal die dümmste Idee heute, allerdings auch nicht meine Beste.
IMG_1055IMG_1054 IMG_1056 IMG_1057 IMG_1058 IMG_1060

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: