Problem umgehen

Es gibt so Dinge, die stehen in überhaupt keinem Verhältnis zueinander. Wenn mir z.B. das Papier im Drucker ausgeht, dann ärgert mich das als ob die ganze Wohnung in sich zusammenfallen würde. Könnt mir eigentlich ziemlich egal sein, das leere Geratter vom Drucker löst aber irgendwas in mir aus. Ich war jeweils nahe am laut rumbrüllen. Nun hab ich aber dank einem Zufall einen Weg gefunden, das Problem zu umgehen. Denn normalerweise drucke ich mit Papier, das 80g pro Quadratmeter auf die Waage bringt. Durch Unachtsamkeit hab ich vor ein paar Wochen welches mit 160 (oder so eingelegt). Hat mich auch genervt, also auf das 160 das 80 gelgt. Und jetzt ist wirklich, wirklich gut. Denn wenn das Papier zu 80 im Drucker zur Neige gegangen ist, kommt eines mit 160 raus und ich weiss, dass ich nun wieder 80 auffüllen muss. Und das nervtötende Papiergesuche vom Drucker muss ich mir nun nur noch etwa einmal im Jahr anhören. Verstanden? Auch egal.
Papier

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: