Archive for the Erstaunlich Category

Meine kleine Zeitreise

Posted in Erstaunlich, Multiple Sklerose on 18. November 2015 by lueq

Infusionsmässig muss ich heute bereits um 8:30 im Unispital auftauchen. So lasse ich den Wecker um 7:00 klingeln. Gääääääääääähn! Beim Aufstehen fühle ich mich, wie wenn ich etwa drei Stunden geschlafen hätte und gehe mir einen Kaffee kochen. Beim Trinken blicke ich kurz auf die Küchenuhr und bin erstaunt, dass die schon wieder stehen geblieben zu sein scheint, denn es wird mir etwa 4:15 angezeigt. Ich schlürfe den Kaffee fertig und überprüfe die Zeit auf dem Handy. 4:17. Kann ja gar nicht sein. Was ist denn los? Irgendwas ist krumm gelaufen. Ich überprüfe meinen Radiowecker und stelle nun fest, dass ich um ~1:10 nicht die WECKzeit, sondern die UHRzeit auf 7:00 gestellt habe. Die Weckzeit habe ich dabei unverändert auf 10:00 gelassen, gibt also so um die drei Stunden Schlaf (digital ist nicht immer besser). Aber irgendwie bin ich dann schon zu sehr wach und koffeingefüllt, als dass nun noch an pennen zu denken wäre. Jetzt aber doch ein wenig sehr müde und es wir nicht mehr viel mit dem schönen Wetter geniessen können. Das Bett ruft.
Zeitreise

Nicht schön. Einfach nicht schön

Posted in Erstaunlich on 9. November 2015 by lueq

Man kann Basel als schöne Stadt bezeichnen. Da erstaunt es nicht nur mich, dass auf dem Marktplatz zwei Brunnen stehen, die völlig langweilig sind (ohne Jahreszahl, ich weiss aber, es war 1932). Ich habe Schweinetröge gesehen, die kunstvoller gearbeitet sind. Ich bin nun dem „Warum eigentlich“ etwas nachgegangen und hab dabei etwas gelernt, was ich gerne weitergebe (ich find’s interessant):
Da war der Plan von der Sandoz AG, der Stadt zum hundertjährigen Firmenjubiläum auf dem Marktplatz einen Brunnen zu schenken, es wurde sogar daran gearbeitet. Das war leider im Jahr 1986. Denn dann hat es gebrannt und die Schweizerhalle, war nicht sehr gut, der Rhein war nahe am Tod. Wenn dann die Sandoz einen Brunnen aufgestellt hätte, wäre der von der Bevölkerung wahrscheinlich mit den blossen Händen zertrümmert worden. So kam dann das Projekt nicht zustande (ein paar fertiggestellt Stücke sind übrigens heute im Kreuzgang beim Münster zu besichtigen). Frage: könnte sich irgendwer bitte darum kümmern, das der Marktplatz einen netten Brunnen erhält.
P1080823

Die Erklärung der Welt; Teil 1

Posted in Erstaunlich, Urlaub on 30. Oktober 2015 by lueq

Hach, war das gut, die paar Tage in Riga! Geh immer wieder gerne, darf laut Gastgeber sogar nochmal. Dann hatte ich gestern den J. aus HH zu Besuch, morgen geht’s nach Freiburg, am Sonntag will ich auf den Creux du Van. Urlaubsstress.
Heute aber Zeit gefunden, ein paar Lebensmittel auf der Messe fotografieren zu gehen. Sehr schön. Bereue es jetzt allerdings, dass ich die Fahrt mit der Geisterbahn nicht gemacht habe. Ach ja; eine elektrische Zahnbürste gekauft. Weiss gar nicht wirklich weshalb.
Zahnbürst

„FC“

Posted in Erstaunlich on 15. Oktober 2015 by lueq

Heute Kunst. Ich fahre nach Bern zwecks „Toulouse-Lautrec und die Photographie“. Ausstellung recht gut, muss aber sagen, dass ich froh bin, dass ich den Museumspass besitze. 20 Franken wären mir wohl etwas zu viel gewesen (ich habe irgendwie die Erhöhung der Eintrittspreise der Museen verpasst). Ich bin unwissender Besucher, schaue mir die Bilder an und stelle etwas erstaunt fest, dass auf fast jedem eine Signatur zu sehen ist, die ich so etwa wie „FC“ lese. Komisch! Das passt so nicht mit „Henri de Toulouse-Lautrec“ zusammen. Das interessiert mich ein wenig, so frage ich einen Aufseher, wie es dazu kommt. Er ist zwar freundlich, hat freilich keine Ahnung (ist ihm gar noch nie aufgefallen) und nimmt mich mit zu seiner Kollegin. Die weiss zu erzählen, dass dieses „FC“ eine (künstlerische) Verschmelzung der Anfangsbuchstaben von Henri de Toulouse-Lautrec ist. Ach so.
Muss mich nun echt ziemlich wundern. Der Museumswächter steht seit über einem Monat fünf Tage die Woche sieben Stunden im Museum rum und hat scheinbar noch nie auf irgendein Bild drin geschaut. Ob dem die Arbeit Spass macht? Ich verlange nicht, dass Aufseher im Museum mindestens ein Studium der Kunstgeschichte absolviert haben, aber dass sie sich so etwa 10 Minuten darüber informieren, was überhaupt ausgestellt wird, kann ich schon erwarten. Oder dass sie vielleicht wenigstens den Wikipedia-Eintrag kurz überfliegen, dort ist die Signatur auch zu sehen.
Lautrec

Hirn kaputt

Posted in Erstaunlich on 1. Oktober 2015 by lueq

Ich muss feststellen: Ich werde immer nachlässiger, unkonzentrierter, dümmer. Z.B. heute. Dachte, ich mache eine kleine Tour bei dem schönen Wetter. Nichts grossartiges, eine Strecke, die ich schon abgewandert bin. Ich sitze im Zug und denke dabei wirklich nicht viel. Dann steige ich aus. Und – Achtung, jetzt kommt’s – am Bahnhof stelle ich fest, dass ich eine Station zu früh ausgestiegen bin. Hilfe! Dass man man eine Station verpasst und zu spät aussteigt, kann ja vorkommen. Aber zu früh? Seltsam (muss aber fast ein wenig lachen, weil das dermassen doof ist). Am falschen Bahnhof stelle ich dann fest, dass ich für den richtigen Bahnhof eine halbe Stunde auf den nächsten Zug waren könnte, oder eine halbe Stunde zum richtigen Bahnhof wandern könnte. Ich gehe zu Fuss (alte Weisheit: wer kein Hirn hat, hat Beine). Am richtigen Bahnhof dann kotzt mich die Marschiererei an und ich nehme nicht die geplante Route unter die Füsse, sondern den Zug zurück nach Basel.
Duemmer

Hilfe!

Posted in Erstaunlich on 27. September 2015 by lueq

Ich fahre Tram. Während der Fahrt kriege ich mit, dass zwei ältere Knacker in der Nähe von mir über die bevorstehenden Wahlen reden. Viel kriege ich nicht mit, nur einen Satz kann ich verstehen: „Also für den Ständerat wähle ich den Eric“. Ja hallo? Dass man rechtsextrem ist, hab ich zwar kein Verständnis für, kann aber die abstrusen Gründe mit viel gutem Willen irgendwie nachvollziehen. Aber dass man dann einen offensichtlich Geistesgestörten (meine Meinung) wählt, kann ich echt nicht nachvollziehen.
Immerhin, ich muss was tun: Schnell nach Hause, Wahlzettel ausgefüllt, ab damit. Bitte nachmachen!
GEwaehlt

Eine neue Krankheit?

Posted in Erstaunlich on 29. August 2015 by lueq

Soweit ein recht normaler Samstag. Etwas die Wohnung säubern, zu viel Kaffee trinken, rumliegen. Beim Rumliegen schmerzt es mich dann ein klein wenig. Genau da, wo Ober- und Unterlippe aufeinandertreffen. Nicht schlimm, trotzdem gehe ich mir das im Spiegel genauer anschauen. Ich blute. Hä? Normalerweise kann ich in so etwas nachvollziehen, warum bei mir das Blut aus dem Körper fliesst. In diesem Fall aber ganz komisch, denn ich hab wirklich nichts gemacht. Blutung zwar schon lange wieder gestillt, insgesamt aber schon seltsam.
Lippenblut

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.